68 Radiosender übertragen Radiopreisgala live aus Hamburg – Gala auch im Fernsehen und Internet zu sehen
23.09.2019 16:33

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Radiopreises stehen fest. Am Mittwochabend (25. September) sind in Hamburg die herausragenden Radiomacherinnen und -macher sowie Hörfunkproduktionen des Jahres 2019in zwölf Kategorien ausgezeichnet worden.

 

Hamburg / Berlin, 25. September 2019 – Die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Radiopreises stehen fest.
Am Mittwochabend (25. September) sind in Hamburg die herausragenden Radiomacherinnen und -macher sowie Hörfunkproduktionen des Jahres 2019
in zwölf Kategorien ausgezeichnet worden. 154 Programme hatten sich mit insgesamt 442 Einreichungen am Wettbewerb beteiligt, der in diesem Jahr zum zehnten Mal ausgelobt wurde. Ehrengast der Jubiläumsgala in der Elbphilharmonie war Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Für einen glanzvollen musikalischen Rahmen sorgten Stars wie Simply Red, Herbert Grönemeyer, Udo Lindenberg, Mark Forster, Lena Meyer-Landrut, Nico Santos und Khatia Buniatishvili. Prominente Laudatorinnen und Laudatoren wie Marietta Slomka, Julia Jäkel, Andrea Sawatzki, Sönke Wortmann und Dominic Raacke überreichten die Preise an die Ausgezeichneten, die eine unabhängige Jury des Grimme-Instituts ausgewählt hatte.

Und hier lesen Sie, wer gewonnen hat. Die Ausgezeichneten auf einem Blick 

Zurück zur Übersicht