Deutscher Podcast Preis 2020: Veranstaltung findet nicht statt
13.03.2020 13:17

Die geplante Veranstaltung am 19. März wird aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Gewinner*innen werden am 26. März um 19.30 Uhr unter deutscher-podcastpreis.de bekanntgegeben.

 

Berlin, 13.03.2020 – Die für den 19. März geplante Verleihung des Deutschen Podcast Preises in Berlin wird als gemeinsamer Beschluss aller Initiatoren aufgrund der dynamischen Entwicklung des Corona-Virus abgesagt. Die Initiatoren folgen damit der Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Instituts.

 

Als Alternative zur Publikumsveranstaltung werden die Gewinner*innen am 26. März um 19.30 Uhr unter deutscher-podcastpreis.de sowie auf Facebook, Instagram und Twitter des Deutschen Podcast Preises verkündet.


„Alle Initiatoren des ersten Deutschen Podcast Preises haben gemeinsam mit Freude und vollem Engagement auf den Tag der Verleihung hingearbeitet, um den Macher*innen der vielen tollen Podcasts eine ehrwürdige Bühne zu bereiten und gemeinsam zu feiern. Die aktuellen Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus und die damit verbundenen Auswirkungen für die Allgemeinheit sind so drängend, dass wir nicht verantworten können, eine Verleihung mit einem Publikum aus ganz Deutschland durchzuführen. Denn die Gesundheit aller Beteiligten hat für uns höchste Priorität.“, erläutert Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. „Da wir wissen, dass die Nominierten natürlich gespannt sind, wer jeweils die Trophäe in den sieben Kategorien bekommt, verkünden wir die Gewinner auf einem anderen Weg – nämlich passend zum Preis als Podcast auf unserer Website und den Social Media-Kanälen des Deutschen Podcast Preises.“

 

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Zurück zur Übersicht