Deutscher Radiopreis 2021: Erste Nominierte werden veröffentlicht – Zoe Wees als Music Act dabei
05.08.2021 11:13

Aus den 437 Einreichungen dieses Jahres hat die Nominierungskommission des Grimme-Instituts drei Nominierte für jede Preiskategorie ausgewählt. Die Gewinner:innen werden am 2. September in Hamburg bekannt gegeben.

 

 

Hamburg / Berlin, 05. August 2021– Mit ihrem Song „Control“ ist die junge Sängerin und Songwriterin Zoe Wees aus Hamburg international bekannt geworden, in diesem Jahr darf sich das Publikum beim Deutschen Radiopreis auf sie freuen. Dem Radio hat Zoe Wees viel zu verdanken: „Ohne das Radio wäre ich nicht da, wo ich jetzt gerade bin.“ Doch auch persönlich hat ihr das Medium insbesondere während des Lockdowns geholfen: „Es ist so perfekt, Radio zu haben. Es connected die Leute. Nicht, dass man sich sieht, aber man hört jemanden und fühlt sich dadurch nicht so alleine.“ Beim Deutschen Radiopreis spielt sie ein Medley aus „Control“ und ihrem aktuellen Radiohit „Hold Me Like You Used To“

 

Erste Nominierte und Laudator:innen stehen fest

Aus den 437 Einreichungen dieses Jahres hat die Nominierungskommission des Grimme-Instituts drei Nominierte für jede Preiskategorie ausgewählt. Die Gewinner:innen werden im Rahmen der festlichen Gala am 2. September in Hamburg bekannt gegeben. Überreicht werden ihnen die Auszeichnungen von prominenten Laudator:innen.

 

Die vollständige Pressemitteilung und Informationen zu den ausgewählten Jury-Mitglieder finden Sie hier

Zurück zur Übersicht