Kandidaten aus ganz Deutschland wollen „hr4-Hessenstar“ werden
19.04.2012 13:56

Schlagerwettbewerb von hr4 und hr-fernsehen mit 300 Bewerbern

Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres haben sich diesmal Gesangstalente aus ganz Deutschland für den Wettbewerb „hr4-Hessenstar“ von hr-fernsehen und dem Radioprogramm hr4 beworben. Die besten der 300 Kandidaten hat das Team um den Produzenten und Komponisten Uwe Busse für die nächste Runde ausgewählt.

Am kommenden Sonntag, 22. April, entscheidet sich, welche der jetzt noch 18 Bewerber es in die Radioabstimmung schaffen. hr-online.de überträgt das Viertel-Finale und die anschließende Juryentscheidung von 14 bis 19 Uhr live im Internet.

Die prominent besetzte Jury – die Grand-Prix-Legende Joy Fleming, Uwe Busse und die hr4-Moderatorin Britta Wiegand – muss sich für zwölf Kandidaten entscheiden, die sich dann den hr4-Hörern stellen müssen. Von Montag, 23., bis Samstag, 28. April, treten täglich zwei Bewerber in hr4 gegeneinander an. Fans können jeweils von 8.30 bis 15 Uhr per Telefon-TED oder im Internet unter www.hr4.de für ihre Favoriten abstimmen. Sie entscheiden damit, wer am 5. Juni im großen Finale auf der hr-Bühne beim Hessentag in Wetzlar steht und „hr4-Hessenstar“ 2012 wird. Das hr-fernsehen überträgt das große Finale am 6. Juni um 21.45 Uhr.

Für den Sieger schreibt und produziert Uwe Busse einen Song, den das Label Ariola veröffentlichen wird.

Die Kandidaten des Viertel-Finales sind:
Marc S., Dennis DiRienzo (beide Bad Vilbel), Mandy Schrodt (Karben), Roxolane (Nidda), Andre Steyer (Friedberg), Nicol Boss (Friedrichsdorf), Silke Seufert (Linsengericht), Elke Wiedemann, (Bad Orb), Paula Andrei-Sauerborn (Ginsheim-Gustavsburg), Christine Schäfer-Junker (Solms), Robin Sun, (Freinsheim), Franco Ferraro (Somplar), Andrea & Melanie Mayer (Ostfildern), Carmen Fackelmann (Fürth), Eva Luginger (Velden), Julia Bender (Lünen), Mara Pustolla (Dortmund), Yvonne Enrique (Berlin).

Mehr Informationen auf www.hr-online.de

Zurück zur Übersicht