Radio Advertising Award 2021: Spoteinreichung für den Audio-Kreativ-Wettbewerb ab sofort möglich
11.01.2021 11:13

Die Einreichphase für den renommierten Kreativpreis ist eröffnet. Unter allen Einreichenden wird von der Jury in diesem Jahr zusätzlich eine Sonderauszeichnung für eine außergewöhnliche Kreation in außergewöhnlichen Zeiten vergeben. In diesem besonderen Award-Jahr wird im Sinne der Kreativität auf die Einreichgebühren verzichtet. Den Jury-Vorsitz übernimmt Christian Daul, CEO/Geschäftsführer bei REINSCLASSEN.

 

Berlin, 11. Januar 2021 – Das Jahr 2020 hat die Gesellschaft in all ihren Facetten vor große Herausforderungen gestellt. Das gilt in gleicher Weise auch für Konsumenten, Werbetreibende und Kreative. Gerade in der Kommunikation hat sich viel verändert, was sich auch in außergewöhnlichen Radiospots und Audio-Ideen des letzten Jahres widerspiegelt. Um zu zeigen, wie vielfältig und unterschiedlich diese Umsetzung mit kreativer Kraft gelungen ist, prämiert der Radio Advertising Award auch in diesem Jahr die Besten der Besten. Ab heute können Agenturen, Tonstudios und Werbetreibende sich wieder für den Award bewerben. Letzter Termin für die Einreichung auf www.radio-advertising-award.deist der 05.02.2021.

Sonderauszeichnung der Jury

Neben den bestehenden Kategorien Best Brand, Best Creative Activation, Best Innovative Idea und Best Storytelling legt die Jury in diesem Jahr unter allen Einreichenden in diesen vier Kategorien zusätzlich mit einer Sonderauszeichnung ein Augenmerk auf Spots, die in besonderer Weise das Thema Zielgruppenansprache im Corona-Jahr gelöst haben. Denn den richtigen Ton zu treffen, hat sich bei all den rasanten gesellschaftlichen Entwicklungen und Stimmungslagen, die stattgefunden haben, zu einer besonderen Herausforderung für Werbetreibende entwickelt. Was gestern den Zeitgeist traf, kann schon ein paar Wochen später völlig passé sein. Die Schnelligkeit und Flexibilität des Mediums Radio hat auf diese Weise dazu beigetragen, dass in einer außergewöhnlichen Zeit viele außergewöhnliche Spots entstanden sind. Deshalb vergibt die Jury unter allen Einreichungen eine Sonderauszeichnung für jene Produktion, die durch herausragende Kreation und viel Fingerspitzengefühl auf die besonderen Umstände im Jahr 2020 Bezug genommen hat. Kriterien für die Vergabe der Sonderauszeichnung sind die Aspekte Tonalität, Kreativität, Flexibilität und Umsetzung.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

Zurück zur Übersicht