Deutscher Podcast Preis: Und die Gewinner*innen sind... - Virtuelle Award-Verleihung am 9. Juni 2021

Berlin, den 18. Mai 2021 – Bestes Skript, Beste*r Interviewer*in oder Beste Produktion - in diesen und fünf weiteren Kategorien werden am 9. Juni 2021 die Sieger*innen des Deutschen Podcast Preises 2021 feierlich bekannt gegeben. Pünktlich zur Prime-Time um 20:15 Uhr startet die virtuelle Preisverleihung, die aufgrund der Corona Pandemie kurzerhand von Berlin ins Internet verlegt wurde: Auf der Website www.deutscher-podcastpreis.de verkünden das Moderatoren-Duo Ariana Baborie und Martin Tietjen per Videostream und natürlich per Podcast die Gewinner*innen in den insgesamt acht Kategorien – inklusive „Publikumspreis“ und der neuen Kategorie „Bester Independent Podcast“.

Nach der finalen Bewertung durch die Crowd-Jury werden alle Gewinner*innen am 9. Juni 2021 verkündet und mit einer Verleihung auf der Website www.deutscher-podcastpreis.de und in den sozialen Medien auf Facebook, Instagram und Twitter gefeiert. Die Award-Zeremonie selbst startet, wie es sich für echten Premium-Content gehört, natürlich zur Primetime. Zwar entfällt das geplante Live-Event in Berlin, jedoch haben erstmals alle interessierten Podcastfans die Möglichkeit per Video dabei zu sein, wenn es heißt “Die Gewinner*innen sind …?”. Außerdem gibt es die Preisverleihung natürlich als Podcast auf den Partner-Plattformen Audible, AUDIO NOW, FYEO, Podimo, radio.de und Spotify zu hören.

Sehens- und hörenswert: Die Preisverleihung als Stream, Podcast und via Social Media

„Wir sind auf der Zielgeraden, die besten Podcast-Macherinnen und -Macher 2021 zu ehren. In
diesem Jahr werden wir die Verleihung wieder standesgemäß als Podcast durchführen, aber
zusätzlich auch als online Video Format. Denn wir finden, man darf auch mal sehen, wer die
Gesichter hinter den großartigen Podcast-Produktionen sind. Ob auditiv oder visuell – feierlich
und bunt wird es auf jeden Fall. Die Spannung und Vorfreude steigen bei allen Beteiligten. Wir
sind stolz auf die vielen Einreichungen, die diesen Preis mit Leben füllen und zeigen, wie
wichtig er ist”, erklärt Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale, Berlin.

Moderation: Ariana Baborie und Martin Tietjen - selbst erfolgreiche Podcaster*innen
Dieses Jahr moderieren Ariana Baborie und Martin Tietjen als Team die Show und überreichen die Trophäen. Ariana Baborie ist selbst Podcasterin des Formats „Herrengedeck“, Radio- und Fernsehmoderatorin und Autorin. Der Moderator Martin Tietjen ist mit “Then & Now" ebenfalls selbst Podcaster und als Radio-, Web- und Fernsehmoderator bekannt, u.a. für RTL und das ZDF.

Echte Kunstwerke: Die Trophäen für die Gewinner - facettenreich und aus einem Guss
Ein Preis für die besten Podcasts muss so besonders sein wie die facettenreiche Welt der
Podcasts und ihre Macher*innen selbst. Darum gestaltet dieses Jahr Andrés Ribón Troconis die Awards für den Deutschen Podcast Preis. Der international renommierte Künstler schafft es, mit einem Minimum an Strichen ein Maximum an Botschaft zum Ausdruck zu bringen. Sein Stil wurde schon vielfach mit dem des großen Pablo Picasso in Verbindung gebracht.
www.instagram.com/andresribont.

Schirmherr des Publikum-Votings ist der Podcastverein. Die Initiative aus dem Ruhrgebiet
engagiert sich seit Jahren für eine vielfältige Podcast-Community, unterstützt die Vernetzung
und fördert den Nachwuchs der deutschsprachigen Podcast-Szene.

Über den Deutschen Podcast Preis

Es ist eine starke Allianz aus den größten Firmen der Branche, die sich hier zusammengetan
hat. Zum Kreis der Allianz gehören der Gattungsverband Radiozentrale, die Bertelsmann
Podcast-Plattform AUDIO NOW, der Vermarkter RMS Radio Marketing Service, der Bayerische
Rundfunk und Deutschlandradio, die Podstars by OMR, die Audio-Plattform radio.de mit dem
Podcatcher GetPodcast, Axel Springer sowie die Amazon-Tochter Audible, der Audio Streaming
Service Spotify, SevenOne AdFactory und Acast. Neue Partnerfirmen sind Podimo Deutschland
und Julep Media.

Als Unterstützer*innen mit Produkt- und Dienstleistungen werden Ticketmaster, RØDE,
Podigee, Patreon und Zebra Audio dabei sein.

Bildmaterial der beiden Moderator*innen und des Künstlers finden Sie unter:
www.deutscher-podcastpreis.de

Pressekontakt

FREIBEUTER | PR & Social Media
Christian Fischler
Schulterblatt 58
20357 Hamburg
Tel: +49 40 22 82 10 040
Mail: cf(at)freibeuter.de