Radio Advertising Award 2021: die Nominierten

Die Shortlist im Rekordeinreichungsjahr steht fest. 20 Einreichungen können sich Hoffnung auf eine der begehrten Trophäen beim Radio Advertising Award machen. Die Abstimmung der Hörer*innen für den Audience Award startet ab heute. Die Gewinner*innen in den Kategorien und der Sonderauszeichnung werden am 7. April auf der Website bekannt gegeben.

Berlin, 3. März 2021 – Audio ist das Medium der Stunde und so vielfältig wie nie. Und das gilt im gleichen Maße für Radiowerbung und Audio-Ideen, was die Shortlist des diesjährigen Radio Advertising Award ausdrucksstark beweist. Die hohe Zahl an Einreichungen in den vier Kategorien ist ein weiterer Beleg, dass im vergangenen Jahr die Relevanz von Radio für die Menschen und daraus folgend Audiowerbung für die Unternehmen besonders hoch war. 20 Nominierte in den vier Kategorien Best Brand, Best Creative Activation, Best Innovative Idea und Best Storytelling sind im Rennen um die goldene, silberne und bronzene Auszeichnung. Die hochkarätig besetzte Fachjury um Christian Daul (CEO/Geschäftsführer bei REINSCLASSEN) hat entschieden, welche fünf eingereichten Spots und Serien pro Kategorie sich Hoffnung auf das Siegertreppchen machen dürfen. Die Jury aus Kreativen, Marketingexperten und Medienvertretern tagte dieses Jahr online.

„Aus bekannten Gründen haben wir uns als Jury dieses Jahr virtuell getroffen und abgestimmt. Klar würde man sich lieber gegenübersitzen, aber der Bewertungsqualität hat die Online-Variante keinen Abbruch getan“, sagt Jurypräsident und CEO/Geschäftsführer bei REINSCLASSEN, Christian Daul. „Die Einreichungen in diesem Jahr zeigen einmal mehr, was gute Radiospots und Audio-Ideen leisten können, wenn man sie zu Gehör bringt. Je größer Audio wird, umso mehr merken Marketingverantwortliche, wie ausdrucksstark auditive Werbung sein kann, wie gut sie wirkt und wie flexibel sie eingesetzt werden kann. Ich bin stolz, mit meinen tollen Jurykolleg*innen in diesem Jahr diejenigen auszuzeichnen, denen das im vergangenen Jahr auf besondere Weise gelungen ist.“

Bekanntgabe der Gewinner*innen

Die Bekanntgabe der Sieger*innen findet am 7. April 2021 unter www.radioadvertisingaward.de statt. Das gilt auch für die Audience Award-Gewinner sowie die Sonderauszeichnung für besondere Leistungen in Hinblick auf die Pandemie. Geehrt wird hier der Spot, der durch herausragende Kreation und Einfühlungsvermögen auf die außergewöhnlichen Umstände Bezug genommen hat. Kriterien für die Vergabe der Sonderauszeichnung sind die Aspekte Tonalität, Flexibilität, Kreativität und Umsetzung. In diesem besonderen Award-Jahr wurde zudem im Sinne der Kreativität auf die Einreichgebühren verzichtet.

Vier Kategorien, die das Potenzial von Audio widerspiegeln

Die Award-Jury bewertete die eingereichten Spots und Spotserien in vier Kategorien: In der Rubrik „Best Brand“ geht es um imagebildende Spots, die es schaffen, Marken zu stärken. Anhand der Bewertungskriterien Markenkraft, Überzeugungskraft, Kreativität und Umsetzung werden die Sieger ermittelt. Mit dem Award für „Best Creative Activation“ werden die Radiospots ausgezeichnet, deren Kreation die Zuhörer im wahrsten Sinne des Wortes bewegt. Entscheidender Bewertungsparameter ist hier die kreativ umgesetzte Aktivierungskraft, das heißt, das Potential, konkrete Handlungen bei den Hörer*innen auszulösen. Wer in der Kategorie “Best Innovative Idea“überzeugen will, muss mit einer innovativen und einzigartigen Audioidee überraschen, die sich technisch, inhaltlich, konzeptionell oder gestalterisch ungewöhnlicher Mittel bedient. Bei den Einreichungen zu „Best Storytelling“ steht die erzählte Geschichte im Mittelpunkt des Spots. Neben einer kreativen Inszenierung und einer kraftvollen Erzählweise ist auch die Fähigkeit, Aufmerksamkeit und Neugier zu wecken und so im Kopf der Hörer*innen zu bleiben, ein wichtiges Bewertungskriterium.

Der Audience Award: Deutschlands Radiohörer*innen haben das Wort

In der fünften Kategorie sind die Radiohörer*innen dazu aufgerufen, ihren Favoriten zu bestimmen: Ab sofort und bis zum 31. März können sie auf www.diebestenspots.de für ihren Liebling aus der Shortlist voten. Um die Hörer*innen zur Teilnahme aufzurufen, setzt die Radiozentrale auf das Aktivierungsmedium Nr. 1: Radiosender werden deutschlandweit einen Spot schalten, der auf das Voting aufmerksam macht und die Hörer*innen animiert, ihre Stimme abzugeben. Unter allen Teilnehmern werden drei Audio-Pakete mit hochwertige JBL Lautsprechern verlost.
Der Kreativpreis für wirkungsvolle und innovative Audiospots wird unter dem Dach der Radiozentrale veranstaltet. Die beiden Vermarkter AS&S und RMS begleiten den Award als Sponsoren.


Mehr Informationen zum Radio Advertising Award und zur Jury gibt es auf www.radio-advertising-award.de

Pressekontakt

Radiozentrale
Dr. Matthias Hoffmann 
E-Mail: matthias.hoffmann(at)radiozentrale.de
Tel.: 030 / 325 121 63
Fax: 030 / 325 121 69