Geh wählen! Radiosender starten Kampagne zu Landtagswahlen

In einer gemeinsamen Initiative geben die Radiosender in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt der Demokratie eine Stimme und rufen zur aktiven Teilnahme an den Landtagswahlen am 13. März auf.

Berlin / Stuttgart / Mainz / Magdeburg, 9. März 2016 – „Hallo. Ich bin’s, deine Demokratie. Wir müssen mal reden.“ So beginnt einer der drei Spots, die im Endspurt vor den Landtagswahlen in ganz Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt im Radio zu hören sind und zur Stimmabgabe am kommenden Sonntag aufrufen. Eindringlich und direkt appelliert die Demokratie in den Spots an die Bürger, die wichtigen Fragen, die unser Land derzeit bewegen dort zu klären, wo es drauf ankommt: an der Wahlurne. Denn: “Wir müssen wichtige Dinge entscheiden. Zum Beispiel, wie wir in unserem Land leben wollen. Wie wir mit der Flüchtlingsherausforderung umgehen wollen. Mit unseren Grenzen. Mit unseren Nachbarn. Ich weiß, Du hast gerade viel um die Ohren. Aber bitte nimm Dir ein paar Minuten Zeit für uns. Geh wählen!“ 

Die Kampagne, an der sich in den drei Bundesländern insgesamt 23 Sender beteiligen, ist unter dem Dach der Radiozentrale entstanden, der gemeinsamen Plattform der öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosender in Deutschland. „Wir stehen in Deutschland vor großen Herausforderungen. Die Stimmung ist aufgeheizt. Es wird viel gehetzt und geschrien, es geht mehr um Angst und Schuld, als um Hoffnung und Lösungen“, sagt Lutz Kuckuck, Geschäftsführer der Radiozentrale. „Die politische Meinungsäußerung verlagert sich zunehmend in die Sozialen Netzwerke und auf die Straße. Dabei scheint manchmal in Vergessenheit zu geraten, dass wir ein wunderbares Instrument haben, um unsere Meinungsverschiedenheiten zu klären: freie, demokratische Wahlen. Radio erreicht und bewegt täglich Millionen von Hörern. Dieses Potenzial möchten wir gemeinsam mit unsern Partnersendern in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt nutzen, damit am Sonntag möglichst viele Menschen der Demokratie ihre Stimme geben.“

Die Funkspots sind seit dem 5. März auf folgenden Radiostationen on air:

  • Baden-Württemberg: antenne 1, baden.fm, bigFM, das neue radio neckarburg, DIE NEUE 107.7, die neue Welle, DONAU 3 FM, ENERGY Stuttgart, HITRADIO OHR, Neckaralb LIVE, RADIO 7, Radio Regenbogen, Radio Ton Heilbronn/Franken, Radio Ton Ostwürttemberg, RSF Radio Seefunk, Schwarzwaldradio, sunshine live
  • Rheinland-Pfalz: bigFM, RPR.1, ROCKLAND RADIO
  • Sachsen-Anhalt: radio SAW, ROCKLAND, Radio Brocken, 89.0 RTL

 

Zusätzlich sind die Spots in allen drei Bundesländern auf den 685 Webradioangeboten aus dem Portfolio des Audiovermarkters RMS zu hören.

Die Spots wurden von der Hamburger Werbeagentur Grabarz & Partner entwickelt und von Studio Funk produziert. Unterstützt wird die Aktion außerdem von den Agenturen lauffeuer Kommunikation und Torben, Lucie und die gelbe Gefahr.

Die Skripte der Radiospots

Motiv 1:
Hallo. Ich möchte Dir gern jemanden vorstellen. Einen Menschen, der enorm wichtig ist für unser Land. Der entscheidet, wie wir in Zukunft leben wollen. Wie wir mit der Flüchtlingsherausforderung umgehen wollen. Mit unseren Grenzen. Mit unseren Nachbarn in Europa und der Welt. Mit all den Problemen und Herausforderungen, all den Chancen und Möglichkeiten. Wer dieser wichtige Mensch ist? Du. Du kannst mitbestimmen, welchen Weg wir gehen wollen. Was Du dafür brauchst? Nur ein paar Minuten Zeit. Und bitte glaub mir: Ich würde so jemand Wichtiges nicht fragen, wenn es nicht wirklich wichtig wäre. Am 13. März ist Landtagswahl. Geh wählen, Baden-Württemberg / Rheinland-Pfalz / Sachsen Anhalt. Vielen Dank. Deine Demokratie.

Motiv 2:
Hallo. Hier spricht Deine Demokratie. Wir müssen mal reden. Weißt Du, ich bin nicht besonders empfindlich. Ich halte einiges aus. Kein Wunder, ich hab ja auch schon viel erlebt. Manchmal allerdings brauche ich Dich. Jetzt zum Beispiel. Denn wir müssen wichtige Dinge entscheiden. Wie wir in unserem Land leben wollen. Wie wir mit der Flüchtlingsherausforderung umgehen wollen. Mit unseren Grenzen. Mit unseren Nachbarn. Ich weiß, Du hast gerade viel um die Ohren. Aber bitte nimm Dir ein paar Minuten Zeit für uns. Ich verspreche, ich frage Dich erst in 5 Jahren wieder. Geh wählen, Baden-Württemberg / Rheinland-Pfalz / Sachsen Anhalt. Vielen Dank. Deine Demokratie.

Motiv 3:
Hallo. Ich bin's: Deine Demokratie. Ich habe heute eine Bitte an Dich. Wir beide wissen: Die Stimmung in unserem Land ist aufgeheizt. Wir hatten schon mal einfachere Zeiten zusammen, oder? Wir schreien uns an statt einander zuzuhören. Wir machen uns gegenseitig Angst statt Hoffnung. Wir suchen nach Schuldigen statt nach Lösungen. Das ist schade. Denn wir haben ein wirklich großartiges Werkzeug, um diese Meinungs-verschieden¬heiten zu klären. Eines, um das uns eine Menge Länder beneiden. Dieses Werkzeug heißt: Freie Wahlen. Am 13. März ist Landtagswahl. Geh wählen, Baden-Württemberg / Rheinland-Pfalz / Sachsen Anhalt. Vielen Dank. Deine Demokratie.

Nachzuhören unter: https://www.facebook.com/deinedemokratie

Anlagen

  • Audiofiles der Spot-Motive (ZIP) Download
  • Deine Demokratie Logo (JPG) Download

Kontakt für Journalisten

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an:

Zurück zur Übersicht