Radio Advertising Summi: Mobile Trends rund um das Thema Audio

Berlin,  17. März 2016 — Am 14. April lädt die Radiozentrale zum Radio Advertising Summit in Düsseldorf ein. In Vorträgen und Panels geben hochkarätige Experten relevante Insights rund um das Thema Mobile Advertising. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich Zielgruppen in Bewegung effektiv erreichen lassen. Einen humoristischen Blick auf die mobilen Realitäten wirft Dietmar Wischmeyer (Autor, Kolumnist & Satiriker). Moderiert wird der Kongress von Fernseh- und Radiomoderator Alexander Bommes.

Zielgruppen in Bewegung
Mobilität ist das Zauberwort einer sich verändernden Gesellschaft – was aber bedeutet diese Entwicklung für Werbetreibende? Und in welche Richtung wird sich die mobile Audionutzung in Zukunft entwickeln? Auf dem Radio Advertising Summit werden die neuesten Trends und Tools zum Thema Mobilität anhand von Praxisbeispielen vorgestellt. Der Fokus liegt dabei auf der Frage, wie die mobilen Zielgruppen effektiv erreicht werden können. Welche neuen Werbekanäle es für die Ansprache der mobilen Nutzer gibt, erläutert Alisa Türck (Geschäftsführerin pilot). In ihrem Vortrag „Get smart – Mobile Trends und neue Devices“ stellt sie die neuesten Entwicklungen auf dem Mobilemarkt vor. Sie zeigt, welche Devices in mobilen Nutzungssituationen neue Werbeformen ermöglichen.


Aus Sicht der Werbungtreibenden und Agenturen bedeuten die zunehmende Digitalisierung, die neuen Kommunikationskanäle und die Fragmentierung der Medienlandschaft vor allem die Qual der (Aus-)Wahl: Wo ist die Botschaft am besten platziert – und trifft sie einen ausreichend großen Teil der Zielgruppe? In dem Format „Zur Sache! Der Markt fragt, Radio antwortet“ werden diese neuen Anforderungen an die werbliche Kommunikation ganz konkret auf den Prüfstand gestellt. Oliver Adrian (Geschäftsführer AS&S Radio) und Florian Ruckert (Vorsitzender der Geschäftsführung RMS) stellen sich den Fragen von Robert Köhler (Leiter Markenkommunikation Bauhaus), Frank-Peter Lortz (CEO ZenithOptimedia), Klaus–Peter Schulz (Geschäftsführer & Sprecher Organisation der Mediaagenturen) und Andrea Tauber-Koch (Media Management Commerzbank). Sie zeigen, wie die Gattung Radio mit neuen Werbemöglichkeiten, Wirkungsnachweisen und Planungstools auf die komplexen Herausforderungen der effektiven Zielgruppenansprache reagiert.


Audionutzung der Zukunft – Fakten und Perspektiven
In Kurzvorträgen wird unter dem Titel „Faktencheck: Mobile Radio – unterwegs mit der Zielgruppe“ die mobile Audionutzung aus verschiedenen Perspektiven unter die Lupe genommen. In welche Richtung wird sich die mobile Audionutzung in Zukunft entwickeln? Welche Lösungen bietet Audio, um neue Touchpoints auf der Customer Journey zu bedienen und Zielgruppen zu aktivieren? Antworten auf diese Fragen geben Bernhard Bahners (Stellv. Vorsitzender Fokusgruppe Audio BVDW), Barbara Evans (Geschäftsführerin Facit Research), Frank Nowack (Function Owner Multimedia, Electronic Development Infotainment Ford Motor Company) und Katty Roberfroid (Generalsekräterin egta).


Last but not least wirft Dietmar Wischmeyer als „Günther, der Treckerfahrer“ einen humorvollen Blick auf das Thema Mobilität, indem er sich mit den mobilen Realitäten der Emsländer Ackerfurchen auseinandersetzt.


Im Anschluss an den Kongress findet am Abend die Verleihung des Radio Advertising Award statt. Neben den Preisträgern wird auch der Radio- und Fernsehmoderator Arnd Zeigler als Special Guest auf der Bühne stehen.

 


Presse-Service

Anlagen

 

Kontakt für Journalisten – für weitere Informationen wenden Sie sich gern an:

lauffeuer Kommunikation
Fabian Menzel
E-Mail: fm[at]lauffeuer-kommunikation.de
Tel.: 040 / 689 87 68 18
Fax: 040 / 689 87 68 11
Zurück zur Übersicht