Radionutzung 2012 in Deutschland (ma 2012 Radio II)

Ergebnisse der Media-Analyse 2012 Radio II

Die Gesamt-Tagesreichweite für Radio konnte im Vergleich zur Vorgänger-Ausweisung 2012 I nochmals um 0,8 Prozent ausgebaut werden – damit schalten 80,2 Prozent oder vier von fünf Deutschen Tag für Tag ihr Radio ein. Und auch die Unter-30-Jährigen legten 0,8 Prozent an Tages-Reichweite auf nunmehr 72,1 Prozent zu. Zum Vergleich: Bei der ersten Ausweisung ab zehn Jahren Mitte 2008** erreichte die Zielgruppe 10-29 Jahre eine Tagesreichweite von 68,9 Prozent.

Und auch die Zeit mit Radio (Verweildauer) liegt im Langzeitvergleich deutlich höher: Verbrachten im Sommer 2009 die Hörer 239 Minuten am Tag mit Radio, sind es aktuell neun Minuten mehr (+3,8 %). Dieser Wachstumstrend verstärkt sich bei den Jungen sogar noch: Die 10- bis 29-Jährigen haben ihre Verweildauer in den letzten drei Jahren um zwölf Minuten auf nunmehr 199 Minuten gesteigert (+6,4 %). Verglichen mit der Vorgänger-Ausweisung sinkt ihre Verweildauer allerdings leicht (-1,5 %).

Tagesreichweite in % nach Geschlecht und Alter

Tagesreichweite in % nach Geschlecht und Alter

80,2 % der in Deutschland lebenden deutschsprechenden Bevölkerung schalten täglich ihr Radio ein. Männer nutzen Radio mehr als Frauen.

Tagesreichweite in % nach Alterssplits

Tagesreichweite in % nach Alterssplits

Tagesreichweite in % nach Berufstätigkeit

Tagesreichweite in % nach Berufstätigkeit

Die Berufstätigen gehören zu der größten Nutzergruppe überhaupt. 84,8 % aller Berufstätigen hören täglich Radio.

Verweildauer in Minuten nach Geschlecht und Alter

Verweildauer in Minuten nach Geschlecht und Alter

Die Hörer verbringen im Durchschnitt 4 Stunden und 8 Minuten am Tag mit ihrem Sender. Am längsten hört die Zielgruppe der 50-59-jährigen mit 4 Stunden und 39 Minuten täglich. Die relativ kürzere Nutzung der ganz jungen Hörer der 10-19-jährigen ist maßgeblich auf deren Tagesablauf zurückzuführen. In der Schule und am Ausbildungsplatz ist Radio hören nicht möglich, deshalb kann diese Gruppe erst am Nachmittag mit der Nutzung beg innen.

Verweildauer in Minuten nach Alterssplits

Verweildauer in Minuten nach Alterssplits

Verweildauer in Minuten nach Berufstätigkeit

Verweildauer in Minuten nach Berufstätigkeit

Die Berufstätigen nutzen nicht nur viel sondern auch sehr intensiv ihr Radio. Mit 4 Stunden und 37 Minuten sind sie eine wichtige Nutzergruppe.

Marktanteile der ARD- und der Privatsender

Marktanteile der ARD- und der Privatsender

Die Marktanteile der Privaten und der werbetragenden ARD-Sender sind fast gleich verteilt. Bei Betrachtung der jüngeren Zielgruppe 14-49 Jahre haben die Privaten mit 56 % eine größere Marktmacht.

Hörer pro Stunde Gesamt und 14-49 Jahre

Hörer pro Stunde Gesamt und 14-49 Jahre

Am Morgen wird am meisten Radio gehört. In der Spitze haben 30,2 Millionen Menschen zwischen 7-8 Uhr einen Radiosender eingeschaltet; ebenfalls zu dieser Uhrzeit sind es 15,7 Millionen bei den 14-49-jährigen. Die Radionutzung zwischen 10 und 18 Uhr zeichnet sich durch ein konstantes Niveau aus.

Auto fahren / Arbeiten im Beruf und dabei Radio hören

Auto fahren / Arbeiten im Beruf und dabei Radio hören

Auf dem Weg zur Arbeit gehört Radio im Auto einfach dazu. Die Rush-Hour ohne Radiobegleitung ist für 9,03 Millionen Autofahrer beinahe unvorstellbar.

Bei der Arbeit wird den ganzen Tag über Radio gehört. Auf einem konstanten Niveau von um die acht Millionen Menschen bleibt die Radionutzung über die gesamte Arbeitszeit ein ständiger Begleiter. Man lässt sich sein tägliches Werk gern mit Musik und Unterhaltung versüßen.

Reichweitenvergleich ma 2012 Radio II

Die Radiodaten der ma 2012 Radio II wurden in zwei Befragungswellen auf Basis von repräsentativ angelegten Telefon-Interviews ermittelt. Für die Werbewirtschaft sind die regelmäßig erhobenen ma-Daten die Grundlage für ihre Mediaplanungs-Strategien und damit für die Verteilung der Werbegelder. Träger der ma ist die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse – ein Zusammenschluss von rund 260 der bedeutendsten Unternehmen der Werbe- und Medienwirtschaft mit dem Ziel der Erforschung der Massenkommunikation. 

Links - Sender-Reichweiten

Informationen zu einzelnen Angeboten (Reichweiten für Sender und Kombinationen) erhalten Sie bei unseren Partnern:
ASS-Radio / ARD-Werbung
RMS Radio Marketing Service
Studio-Gong

Rechts finden Sie alle Charts als PDF und Power-Point Datei zum Download.

Zurück zur Übersicht