SUCHE

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
deutsch englisch französisch
Affinität
schließen

Affinität

Affinität ist der Anteil der Zielgruppe an der Nutzerschaft eines Mediums in Prozent. Sie gilt als Merkmal für die Übereinstimmung zwischen Zielgruppe und Medium, sagt aber nichts über die Wirtschaftlichkeit oder Reichweite eines Mediums aus. Formel: RW in der Zielgruppe (absolut) geteilt durch RW in der Vergleichszielgruppe (absolut) X 100 = Affinität %

affinity affinité
Affinitätsindex
schließen

Affinitätsindex

Der Affinitätsindex ist der Zielgruppenanteil an der Nutzerschaft eines Mediums im Verhältnis zum Zielgruppenanteil an der Gesamtbevölkerung. Ein Affinitätsindex von 100 besagt "Durchschnittliche Affinität".
Formel: Affinität (%) geteilt durch den Anteil der ZG an der Gesamtbevölkerung x 100 = Affinitätsindex

index of affinity index d´affinité
ag.ma
schließen

ag.ma

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. ist der Zusammenschluss von insgesamt ca. 250 Werbe- und Mediaagenturen, Werbeträgern und Werbungtreibenden mit dem Ziel die Leistung von Werbeträgern und deren Nutzern zu erheben. Die von der ag.ma zu diesem Zweck durchgeführte Untersuchung ist die Media-Analyse (ma). Die hierin abgebildeten Informationen umfassen die aktuellen Nutzungsdaten für die Mediengattungen TV, Radio, Zeitungen/Zeitschriften, Kino, Lesezirkel, Konpress und demnächst auch Plakat und Online, die von der ag.ma Tochtergesellschaft Media Micro Census GmbH (MMC)herausgegeben werden. Durch die ma (Media Analyse) wird das Mediennutzungsverhalten der erwachsenen Bevölkerung ab 14 Jahren in Deutschland abgebildet.

ag.ma ag.ma
Analyse
schließen

Analyse

Technik der Verarbeitung von Untersuchungsdaten. Sie geht oft auf mathematisch-statistische Verfahren zurück. Die Bezeichnung wird auch verwendet für das Ergebnis eines solchen Vorgehens, also den fertigen Bericht und als Kurzbezeichnung für die Media-Analyse. Auf diese Weise eröffnen die Mediennutzungsdaten und Konsumdaten eine Fülle von Möglichkeiten der Zielguppenbestimmung. ( s. VUMA und ma Intermedia).

analysis analyse
Aufriss
schließen

Aufriss

Es besteht die Möglichkeit, einen Aufriss je Planevaluierung ausweisen zu lassen. Anhand eines Aufrisses kann die angegebene Zielgruppe in weitere "Unterzielgruppen" (z.B. Bundesländer, soziodemographische Merkmale usw.) aufgeteilt werden. Somit lässt sich verdeutlichen, wie sich die Leistungswerte auf die "Unterzielgruppen" verteilen.

x-ray tabulation présentation en élévation
Ausgangsplan (Basisplan)
schließen

Ausgangsplan (Basisplan)

Ein beliebiger Mediaplan (der vorausgegangenen Kampagne, Ergebnis einer Mediaselektion oder nach Erfahrungswerten zusammengestellt), der als Vergleichsbasis dient, um Leistungskriterien von Alternativplänen zu beurteilen.

basic plan plan de base
Ausschöpfung
schließen

Ausschöpfung

Die Ausschöpfungsquote (in %) gibt an, wie viele Adressen bzw. Zielpersonen in einer Befragung erreicht wurden und wie viele nicht erreicht wurden (= Ausfälle). Bei den Ausfällen unterscheidet man grundsätzlich qualitätsneutrale (z.B. eine Straße oder Hausnummer ist nicht auffindbar) und systematische (z.B. Interview-Verweigerung) Ausfälle. Die Ausschöpfung gibt somit an, inwieweit die geplante Stichprobe ausgeschöpft wurde.

coverage of a sample couverture d´un échantillon